Seventh Floor

Bei dieser Band handelt es sich um keine flüchtige und anonyme Fahrstuhlbekanntschaft. Diese vier Musiker aus dem 7. Stock sind gekommen, um zu bleiben!

Energiegeladen, melodisch, authentisch – Und auf eine bahnbrechende Art und Weise das Beste aus den Vorzügen des 2000er Pop-Punks vereint mit einem modernen Indie-Sound – Das ist Seventh Floor. Die vier Freunde aus Dresden ziehen den Zuhörer mit eingängigen Melodien und catchy Gitarrenparts von der ersten Sekunde an in ihren Bann und entfachen im Publikum einen Orkan intensivster Emotionen! „Catchy“ ist das Wort, welches einem beim Hören von „Modern Town“, „Voices“ und Co. wohl als erstes in den Sinn kommt. Einprägsame Klangfolgen mit garantierter Ohrwurmgefahr werden dabei geschmückt mit tiefsinnigen, unverfälschten und ehrlichen Texten. Ihre Songs thematisieren Liebe und Zuneigung genauso wie innere Zerrissenheit, schonungslose Selbstreflektion und Gesellschaftskritik. Durch das harmonische Zusammenspiel von weiblicher und männlicher Stimme und dem Dialogcharakter vieler Songs gestaltet sich die Musik von Seventh Floor sehr lebendig und abwechslungsreich. Das Ergebnis aus alldem ist ein buntes musikalisches Potpourri aus dem Lebender vier jungen Menschen.

Nachdem sich die Band um David Tóth (Main-Vocals, Rhythmusgitarre), Darlene Barnack (Vocals, Bass), Jonas Krautwurm (Vocals, Drums) und Paulus Krumrein (Leadgitarre) im Sommer 2018 im oben beschriebenen Genre neu formierte, konnte sie einige größere Auftritte in ihrer Heimatstadt Dresden und der nahen Umgebung (u.a. Hafenfest Senftenberg, Hometown Festival) verbuchen. Im letzten Jahr kamen sie beim „Local Heroes“-Bandcontest bis ins Sachsen-Finale.

Ihre zweite EP „Souls“ erblickte im November 2021 mitHilfe eines erfolgreich abgeschlossenen Crowdfunding das Licht der Musik-Welt und fand Erwähnung bei MTV Online und einigen großen Musikmagazinen und Radiosendern (u.a. The Pick, Frontstage Magazine, Raute Musik ROCK).

 

Für die Vier aus dem 7. Stock gibt es in jedem Fall nur eine Richtung - Immer weiter nach oben!

weitere Künstler

Fllood
Krambledore
Vitus